Zusatzqualifizierungen Deutsch als Zweitsprache
der Volkshochschule Berlin Mitte

Alpha - Lehrkräftequalifizierung

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fordert und fördert  unter bestimmten Voraussetzungen eine Lehrkräftequalifizierung für Lehrkäfte in Alphabetisierungskursen (Alpha-Lehrkräftequalifizierung).

In der seit 01.03.2012 geltenden geänderten Integrationskursverordnung (IntV) wird von allen Kursleitenden in Alphabetisierungskursen der Nachweis einer ausreichenden fachlichen Qualifikation und Eignung gefordert (vgl. §15 Abs. 3, Satz 2).

Um die vielfältigen Qualifikationsnachweise und -wege auf dem Gebiet der Alphabetisierungsarbeit einer Lehrkraft in Alpha-Kursen anzuerkennen, hat das Bundesamt Zulassungskriterien für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen (Alpha-Matrix) entwickelt, deren Umsetzung  eine unverkürzte und verkürzte Version der Alphaqualifizierung (ZQ Alpha) zur Folge hat.


Diese Alpha-Lehrkäftequalifizierung mit einem Umfang von 80 UE in der unverkürzten Version und 40 UE in der verkürzten Version baut additiv auf eine bereits abgeschlossene Zusatzqualifizierung DaZ auf und hat als Ziel, die Lehrkräfte aus Integrationskursen für das Unterrichten in Alphabetisierungskursen in einer kompakten Qualifizierungsmaßnahme sachgemäß und fundiert in alle wesentlichen Fachaspekte der Alphabetisierungsarbeit mit Migranten einzuführen.

Die VHS Mitte ist vom Bundesamt akkreditiert, diese Alpha-Lehrkräftequalifizierung durchzuführen.

Verantwortlich für die Qualifizierungsmaßnahmen ist Gaby Wegscheider, Programmbereichsleiterin Deutsch, Antonstr. 37, 13347 Berlin, Tel. 030 / 9018 47446, Fax: 030 / 9018 488 47414,
Mail: gaby.wegscheider@ba-mitte.berlin.de
Telefonische Sprechstunde: Montags 10.00 Uhr - 12.00 Uhr,